Mittwoch, 13. Juli 2016

Hamburgteile 79A

Es ist absolut phantastisch nach Nordersand zu gelangen, so hieß das heutige Steinwerder einst und zwischendurch sprach man das Wärder mit A-Umlaut. Bis nach dem zweiten Weltkriege war das so. Meine Beziehung zu Steinwerder ist geprägt durch die geheime kleine Hafenrundfahrt außerhalb der kommerziellen Anbieter. Die Hadag Fähre E 73 fährt bis zur Argentinienbrücke und zeigt eine Menge Hafen. Dort steigt man aus und ist glücklich. Nur Industriegebiet, nur LKW Lärm, dazwischen Fahrradfahrer und in der Ferne originelle Zwischenblicke zur Köhlbrandbrücke und auf der anderen Seite zum Michel und zur Elbphilharmonie, neuerdings ohne Kräne. Davor die Elbe.

Between Kleiner Grasbrook und Waltershof liegt Steinwerder, gehört zum Bezirk Mitte und der Reiherstieg – ein kanalisierter Elbarm begrenzt die ehemalige Insel auch. Arbeiter nach Blohm und Voss im Gewerbegebiet am Reiherdamm und anderer Firmen können hier Udos Kaffeeklappe für ein interessantes Gespräch aufsuchen. Sie kommen zeitweilig mit der Fähre E 75 oder zu Fuß durch den alten Elbtunnel. Die 75 hält direkt dann am Anleger Steinwerder. Es ist kaum zu glauben, wenn man durch das Gewerbegebiet läuft, dass hier zwischendurch in irgendwelchen Gewerbewohnungen oder was ...  Menschen wohnen. 132 sollen es sein. Davon haben fast alle Olympia verhindert und 2015 die CDU zu 3,2, Prozent und die Linke zu 31,9 Prozent gewählt. Steinwerder gehört zum Wahlkreis Billstedt-Wilhelmsburg-Finkenwerder.

Zwischen Norderelbe und Guanofleet war früher die Stülckenwerft. Hier steht heute das Stage Theater für die Musical „König der Löwen“ und „Das Wunder von Bern“. Es sind zwei getrennte Häuser, die man auch mit Ticket mit direkter Fähre und aber auch der 73er Linie anfahren kann. Durch das Gewerbegebiet auf Steinwerder fahren sparsam die Buslinien 156 und 256.

Der alte Elbtunnel verbindet die Landungsbrücken mit Steinwerder bereits seit 1911. Zur erwähnen ist freilich auch noch der Cruisecenter Steinwerder  am Kronprinzkai von dem aus die AIDAS die Weltwasser bespaßen. Cruise wie Mus.



13. Juli 2016



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen