Mittwoch, 16. April 2014

Hamburgteile 29A

Oben ist Schenefeld, unten Blankenese, links das Rissen und rechts Iserbrook. Sülldorf, die Suhle dieser Zipfel unter dem Zipfel.

Und der Sülldorfer wartet. Und die Sülldorferin wartet ...
Und wartet ... und wartet

... auf die Bahn.

Sülldorf erreicht man mit der S1 von Blankenese kommend, also quasi von Altona im Bezirk Altona bleibend, also quasi von der Stadt kommend.

Hier entspringt die Wedeler Au. Hier haben wir eine einmalige Feldmark. Die Mädchen riechen nach Pferdeparfüm. Hier züchtet man Galloway Rindfleisch und lecker Heidschnucken aus Hamburgs Westen mit schönem Horn. Herr Müller macht das z.B.

Aber das Land ist in Not, den Bauern droht Enteignung. 120 von 300 Hektar Kulturlandschaft sind in Gefahr.

Und die Bundesstraße 431 macht sich auch lang und breit.


16. April 2014




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen